Image video by Malik Danjo

Am 01. Juli 2017 öffnete der Grenzenlos Markt in der Neuen Straße, Hafengassen und dem Holzmarkt erstmalig in Tübingen seine Pforten.

Im Jahr 2016 haben wir uns als „Aktionsgemeinschaft Grenzenlos“ zusammen geschlossen – ein junges Team, das sich auf die Fahne geschrieben hatte, Integration zu leben. Mit unserem Community-Markt-Projekt haben wir neue Nachbarn aus allen Kulturen zusammengebracht und konnten die Teilnehmenden und Besuchenden zu einem lebhaften Austausch motivieren. Zur Projektverwirklichung konnten wir die TSG Tübingen als unseren Träger und Veranstalter sowie den Kirchentellinsfurter Arbeitskreis Flüchtlingshilfe als Partner gewinnen. Aus der Grenzenlos-Markt Vision ist unsere Idee geboren, einen Verein zu gründen, der sich für Gemeinschaftlichkeit, Interkulturalität, Solidarität und Kreativität in der Tübinger Stadtgesellschaft starkt macht. Der Kosmos e.V. ist das Ergebnis.

Der Grenzenlos Markt bot den neuen und alten Nachbarn Tübingens, die verschiedene Traditionen und Kulturen präsentieren, eine Plattform für den interkulturellen, kommunikativen und kulinarischen Austausch. Darüber hinaus konnten Menschen ihre Leidenschaft, sei es Musik, gutes Essen oder ein spezielles Handwerk, mit anderen teilen. Der Markt war ein voller Erfolg und ein lebendiger Treffpunkt, um die Gemeinschaft zu genießen und zusammen Ideen sowie Geschichten auszutauschen und eigene Erzeugnisse präsentieren und verkaufen zu können. Um unsere Vision eines bunten Markttags zu verwirklichen, haben wir Privatpersonen, Vereine, Initiativen, Institutionen, sowie regionale Kleinbetriebe, ortsansässige Gastronomie und Handwerk als Marktbeschicker für den Grenzenlos Markt motivieren können. Eine lange Festtafel in der Hafengasse war Anlass, sich mit neuen und alten Nachbarn auszutauschen und, in Begleitung von künstlerischen Darbietungen auf unserer Bühne, die kulinarischen Angebote des Marktes zu genießen.

Mit zahlreichen Angeboten aus den unterschiedlichsten Kulturen, die in Tübingen vertreten sind, förderte der Grenzenlos Markt den interkulturellen Austausch. Ein Schwerpunkt dabei war, die aktive Teilnahme von Menschen mit Fluchterfahrung zu gewährleisten, um es ihnen zu ermöglichen, ihre Kulturen in unsere Mitte zu tragen. So ist es gelungen, unsere neuen Nachbarn zu motivieren, sich bei uns mit einem eigenen Stand oder in der Organisation zu engagieren. Durch die Mitwirkung von Schutzsuchenden wurden deren Lebensweisen und Kulturen in die vielfältige Welt Tübingens eingebracht. Mit dabei waren: Selbermacher, Bio, regionale Erzeugnisse, Köch*innen, Upcycler, Nachhaltigkeit, DIY-Fans, Kunst, Individualität und Kreativität.

Das Team

Annika Fürbringer-Raschke, Katrin Muser, Svenja Fürbringer-Raschke, Jessica Rudhardt, Caroline Rudhardt & Silke Kleinewig

Unsere Vision, einen Community-Markt für Tübingen als soziale Plattform zu gestalten, hat im Jahr 2017 Form und Gestalt angenommen.

STAY CONNECTED

Trete unserer E-Mail Liste bei.

Werde Teil unserer Kosmos Community für kreative, (inter-)kulturelle und gemeinschaftliche Freiräume und Begegnungen. Erfahre als Erste*r von neuen Entwicklungen, Kursen, Angeboten, MeetUps, Events und Ressourcen ♡

Wird verarbeitet …
Erledigt! Du bist auf der Liste.

Durch das Absenden des Formulars stimmst du zu, dass deine E-Mail-Adresse an WordPress, Kosmos e.V. und Mailchimp weitergegeben wird, damit du Marketinginformationen, Updates und weitere E-Mails vom Website-Betreiber erhältst. Über den „Abbestellen“-Link in diesen E-Mails kannst du dich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung